RSS-Fahne

webgo Blog

Alles rund um Webspace, Hosting-Trends, Serverleistung & mehr

Beitrag vom 11. Oktober 2018

Agiles Marketing – Bedeutung, Merkmale, Vorteile und Nachteile

Agiles Marketing – schnell und wendig statt langfristig und konkret

Im Gegensatz zu klassischen Marketingabläufen mit langfristiger Ausrichtung zählen beim agilen Marketing vor allem die schnelle Reaktionsfähigkeit und Flexibilität. Eigentlich die perfekte Strategie in der schnelllebigen Online-Welt, möchte man meinen. Die Anforderungen an agiles Handeln im Online-Marketing sind jedoch nicht zu unterschätzen.

Definition, Beispiele & mehr


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 16. August 2018

Warum sind Kundenbewertungen wichtig?

Kundenbewertungen – Vertrauen, Suchmaschinenoptimierung & Instrument zur Kundenbindung

Ihr fragt Euch, warum Kundenbewertungen wichtig sind? Kundenbewertungen liefern sehr wertvolle Ansatzpunkte, um Kunden oder Besucher besser kennenzulernen. Das ist entscheidend, um die Bedürfnisse zu erkennen und damit den eigenen Online-Auftritt zu verbessern.

Wir erklären Euch, was Kundenbewertungen „offenbaren“ können und wie Ihr die Informationen gewinnbringend für Euer Unternehmen nutzen könnt.

Zu den Vorteilen von Bewertungen…


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 25. April 2018

Corporate Design – Bedeutung und Anforderungen für Dein Business

Corporate Design – durchdacht, klar, zielgruppenorientiert

Das Corporate Design ist die visuelle Ausdrucksform der Corporate Identity, sozusagen deren optische Hülle. Es muss das stimmige Konzept der CI optimal auf die Website übertragen und ein unverwechselbares, einprägsames Bild erzeugen. Gut aussehen reicht hier eben nicht – der Gesamtauftritt muss stimmen, über alle Kanäle, Plattformen und Präsentationsmittel hinweg.

Wir zeigen Euch, was ein durchdachtes Corporate Design ausmacht und welche Vorteile Ihr daraus ziehen könnt…

Was ist alles zu beachten


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 15. Februar 2018

Richtigen Passwort-Manager fürs Unternehmen finden

Passwort-Manager für Unternehmen – Tipps zur Entscheidung für die passende Software

Passwort-Manager sind ohne Frage eine äußerst praktische Einrichtung. Die dazugehörige Verwaltung merkt sich alle Passwörter, ordnet sie nach Kategorien und erleichtert die Vergabe komplexer Zugangsdaten. Unternehmen sollten bei der Wahl eines Passwort-Managers jedoch ganz genau hinschauen, denn die Sicherheitskonzepte unterscheiden sich teilweise sehr stark. Wir zeigen, welche grundlegenden Systeme existieren und was bei der Entscheidung für einen Passwort-Manager zu beachten ist…

Möglichkeiten zur sicheren Passwort-Verwaltung


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 1. Februar 2018

Unternehmensblog mit WordPress – Erklärung und Vorteile

Unternehmensblog mit WordPress – Vorteile und Anforderungen

Neue Produkte vorstellen, Ratgeber liefern, News vom Unternehmen, Tipps zu Veranstaltungen und vieles mehr – das Marketinginstrument Unternehmensblog ist effektiv, nachhaltig und im Vergleich zu den meisten anderen Online-Vermarktungsmöglichkeiten auch relativ günstig (vor allem in Hinblick auf langfristig wirksame Werbung). Mit WordPress als CMS für das Unternehmensblog, erhaltet Ihr zudem ein sehr flexibles, intuitiv bedienbares und leicht einzurichtendes System. Wir zeigen worauf dabei geachtet werden muss und was der Unternehmensblog mit WordPress bringt, wenn man ihn richtig angeht.

Lesen, wie man ein Unternehmensblog einsetzt


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 8. August 2016

Cross Channeling – Online- und Offline-Handel erfolgreich verknüpfen

Cross Channeling – Verkaufskanäle gewinnbringend verbinden

Kunden wechseln heutzutage ganz selbstverständlich zwischen verschiedenen Verkaufskanälen. Sie informieren sich im Laden, auf Preisvergleichsportalen, in sozialen Netzwerken oder im klassischen Prospekt. Nie war es für den Kunden leichter, sich über ein Produkt und dessen Vorzüge zu informieren. Zu jeder Zeit, an jedem Ort. Das Cross Channeling stellt Unternehmen vor eine enorme Herausforderung, besonders in Bezug auf die Datenverarbeitung und Datenbereitstellung. Wie erfolgreiches Handeln über viele Kanäle hinweg funktioniert, zeigen wir Ihnen im folgenden Artikel.

Kaufen und informieren – online und offline

Online und Offline sind bei Weitem keine voneinander losgelösten Einkaufsmöglichkeiten. Zwischen beiden besteht eine sehr enge Wechselwirkung, der sogenannte Ropo-Effekt. Research online, purchase offline (kurz ROPO) steht für online informieren, offline kaufen oder eben den umgekehrten Weg, also die Offline-Information im Laden und der anschließende Kauf im Online-Shop (Research offline, purchase online). Aufgrund der umfangreichen Online-Informations- und Kaufmöglichkeiten sind diese Prozesse bei vielen Kunden fest verankert. Dabei ist es ihnen oftmals gar nicht mehr bewusst, wie sie zwischen den Kanälen wechseln. Sie denken nur in Bezug auf ein bestimmtes Produkt, eine Produktgruppe oder eine Dienstleistung, nicht aber in Form eines Kanals.

Genau an diesem Punkt müssen Unternehmen ansetzen, die sowohl stationär als auch online erfolgreich vertreten sein möchten. Der Fokus liegt nicht einfach auf einem Verkaufsweg – also auf dem Laden oder dem Online-Auftritt – sondern auf einer ganzheitlichen Betrachtung des Kaufentscheidungsprozesses. Je besser der Kunde kanalübergreifend informiert und „abgeholt“ wird, desto besser funktioniert Cross-Channeling. Voraussetzungen dafür sind:

  • effiziente Schnittstellen mit einheitlichen Informationen zwischen den Kanälen
  • alle Produktinformationen müssen an zentraler Stelle zusammenlaufen
  • automatisierte Abläufe, vor allem bei häufigem Sortimentswechsel

Kanalübergreifend denken

Dem Nutzer ist es egal, wie Ihr Unternehmen die Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Kanälen im Hintergrund managed. Er möchte nur, dass er sowohl auf seinem Smartphone, als auch im Laden die Information findet, nach der er sucht. Achten Sie deshalb darauf, den Nutzer kanalübergreifend anzusprechen und ihm an jedem Kaufentscheidungspunkt, relevante Informationen zu liefern.

Möglich ist das natürlich, wenn alle Beteiligten aller Kanäle zusammenarbeiten und gut vernetzt sind. Das setzt wiederum eine einheitliche Vermarktungsstrategie und eine gemeinsame Datenbasis voraus.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die konsistente Optik und Ansprache über alle Kanäle hinweg. Offline- und Online-Angebot müssen eine Einheit bilden, müssen sich ergänzen, müssen die Kundenerwartungen erfüllen, egal, von welchem Kanal sich der Kunde gerade in den Online-Shop oder in den Laden begibt.

Schulungen sind ebenfalls ein unverzichtbarer Bestandteil, wenn es um das kanalübergreifende Denken und Handeln geht. Sämtliche Vertriebskanäle müssen über neue Produkte, aktuelle Entwicklungen und Aktionen im Bilde sein, um dem Nutzer im Cross Channeling Prozess ein einheitliches Bild präsentieren zu können.


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
online
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr