Neues Premiumpartnerportal von webgo

Mehr Funktionen, mehr Freiheiten, mehr Komfort!

Wir freuen uns sehr, Euch eine tolle Neuigkeit verkünden zu können…

…unser rundum erneuertes Premiumpartner-Portal ist ab sofort online!

Gestartet wurde unser neues Premiumpartner-Portal in einer Art „Beta-Version“ als fließende „Übergangsphase“ von altem, zum neuem Premiumpartner-Programm. Verfügbar ist das neue Portal bereits und zwar seit dem 17.05.2021.

Dabei war es uns natürlich wichtig, das gesammelte #Feedback bestmöglich einfließen zu lassen und damit eine optimale Lösung für alle zu erzielen. Herausgekommen ist dabei ein Premiumpartner-Portal mit vielen Neuerungen – nicht nur hinsichtlich des Designs!

Neues Premiumpartner-Portal:
Die wichtigsten Neuerungen – Statistiken, Provisionsmodell & mehr

Es hat sich nahezu alles verändert, die wichtigsten Neuerungen möchten wir Euch natürlich kurz erläutern:

Im Gegensatz zum alten Premiumpartner-Portal dass seit 2015 existiert, ist es im neuen Portal nun auch möglich über einen Account, mehrere Webseiten bzw. Projekte zu verwalten. Neben einer völlig neuen, modernen und übersichtlichen Verwaltungsoberfläche, gibt es nun umfangreiche und spezifische Statistiken! Damit besteht die Möglichkeit, sich separate Statistiken für jedes Projekt bzw. jede Webseite anzeigen zulassen. Eine wichtige Funktion, die eine deutlich bessere Erfolgskontrolle ermöglicht!

Auch die Auszahlungsgrenze kann nun je nach Bedarf im Bereich von
25 – 50.000 € völlig individuell definiert werden. Zudem wurde die Mindestauszahlung von 100 € auf 25 € drastisch reduziert!

Einer der wichtigsten Neuerungen ist jedoch, die freie Wahl des bevorzugten Provisionsmodells! Entweder die klassische „Abschlussprovision“ (einmalig) oder doch lieber die langfristig profitablere „Hybridvariante“ (Kombination aus One-Time- und Lifetime-Provision)?

Welche Vorteile haben die beiden Provisionsmodelle für mich?

Je nach bevorzugtem Provisionsmodell gibt es natürlich Vor- und Nachteile. Bisher gab es bei uns ausschließlich die klassische und stark verbreitete „Einmalprovision“ (auch One-Time Provision oder Abschlussprovision genannt). Hier liegen die Vorteile auf der Hand.

Vorteile der Einmalprovision sind unter anderem:
1. natürlich einmalig und damit deutlich höher, als bei einer Lifetime-Provision!
2. besser planbar, da die Einnahmen direkt und ohne „jahrelange“ Wartezeit fließen!
3. für viele auch unkomplizierter, weil eine mögliche „Betreuung“ der geworbenen Person weg fällt.

Zu den Vorteilen einer Lifetime-Provision gehören:
1. die langfristig profitablere Verdienstmöglichkeit!
2. eine beständige Einnahmequelle, auch in Phasen, in denen vielleicht keine neuen Empfehlungen erfolgen!
3. bei gleichem Aufwand stabilere und nachhaltigere Einnahmequelle!
4. der „Druck“ immer neue Abschlüsse zu generieren reduziert sich!

Mit unserem „Hybridmodell“ haben wir versucht die Vorteile beider Provisionsmodelle zu vereinen. Dabei fließt die Hälfte der Provision wie gewohnt, einmalig auf das Konto des Affiliates. Hinzu kommt dann eine jährliche Provision, die dauerhaft und unbegrenzt über die gesamte Vertragslaufzeit ausgezahlt wird.

Da es häufig auf die unterschiedlichen Projekte und daraus resultierenden, individuellen Ziele ankommt, lassen wir Euch die freie Wahl und bieten beide Provisionsmodelle an.

Fragen? So erreicht Ihr uns und das neue Premiumpartner-Portal

Sämtliche Fragen, Anregungen & alles was Euch sonst noch so bezüglich des Partnerportals auf dem Herzen liegt, könnt Ihr natürlich – wie gewohnt – an

premiumpartner@webgo.de senden.

Wir melden uns wie immer selbstverständlich schnellstmöglich zurück! Das neue webgo Premiumpartner-Portal erreicht Ihr über https://wpp.webgo.de/ sowie – voraussichtlich ab dem 01.06.2021 – wie gewohnt über https://premium.webgo.de !

Mehr Infos zum Premiumpartner-Programm (inkl. Provisionsübersicht als PDF download)


2 Kommentare  |  Kommentar schreiben

2 Kommentare zu “Neues Premiumpartner-Portal bei webgo!

Johannes #

Geschrieben am 19. Juni 2021 um 15:48 Uhr

Werden denn sämtliche Angaben usw. übernommen, aus bisherigen Modellen der Provision?

Marcel El-Ghori (webgo GmbH) #

Geschrieben am 28. Juni 2021 um 15:48 Uhr

Lieber Johannes,

bitte entschuldige die verspätete Rückmeldung. Ja das wird es. Dennoch solltet Ihr, wie in der Infomail angekündigt, sämtliche Stammdaten sicherheitshalber zu überprüfen. Dies gilt insbesondere für Kontodaten, Steuernummer, USt.-ID und die Rechtsform. Solltest Du dazu Fragen haben oder es wider erwarten Schwierigkeiten geben, kannst Du Dich jederzeit gerne an premiumpartner@webgo.de wenden!

Wir hoffen Dir damit weiter geholfen zu haben und wünschen Dir eine wunderbare Woche!

Liebe Grüße
Dein webgo Social Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.