Corporate Design – durchdacht, klar, zielgruppenorientiert

Das Corporate Design ist die visuelle Ausdrucksform der Corporate Identity, sozusagen deren optische Hülle. Es muss das stimmige Konzept der CI optimal auf die Website übertragen und ein unverwechselbares, einprägsames Bild erzeugen. Gut aussehen reicht hier eben nicht – der Gesamtauftritt muss stimmen, über alle Kanäle, Plattformen und Präsentationsmittel hinweg.

Wir zeigen Euch, was ein durchdachtes Corporate Design ausmacht und welche Vorteile Ihr daraus ziehen könnt…

Der visuelle Unternehmenseindruck

Das Design Eurer Website nehmen Besucher als Erstes wahr. Dieser erste Eindruck steht stellvertretend für das ganze Unternehmen bzw. die Marke. Damit wird also auch ein bestimmtes Image vermittelt und das sollte Eure Unternehmenswerte, -ziele und -grundsätze widerspiegeln.

Folgende Bestandteile bestimmen das Corporate Webdesign:

  • Farben
  • Typografie
  • Logo
  • Gestaltungselemente, z.B. Tabellen
  • Bildsprache

Das Corporate Design sollte ein Bild erzeugen, das sofort die Aufmerksamkeit auf sich zieht, in Erinnerung bleibt und sich vom Mitbewerber abhebt. Und egal, ob auf Eurer Unternehmenswebsite, in sozialen Kanälen oder in einem Online-Magazin – das Design muss in allen Online-Bereichen (genauso wie in sämtlichen Offline-Bereichen, z.B. Standorten, Visitenkarten etc.) wiedererkennbar sein.

Spart also nicht beim Corporate Webdesign, denn dadurch bildet und prägt Ihr Euer Image. Außerdem vermittelt ein professionelles Design Vertrauen, Glaubhaftigkeit und Seriosität. Das ist übrigens besonders wichtig bei hochpreisigen Produkten – Sie zeigen damit einen hohen Qualitätsanspruch, der wiederum den Preis rechtfertigt. (Weitere Aspekte für den Aufbau einer vertrauensvollen Webseite)

Corporate Webdesign mit der richtigen Zielgruppenansprache

Das Corporate Design muss nicht Euch gefallen, sondern Eurer Zielgruppe. Der praktische Nutzen steht beim Design also im Vordergrund. Wecken Bilder, Farben und Co. die gewünschten Emotionen und Assoziationen? Schaffen sie das nötige Vertrauen? Wirkt das Design authentisch? Wird sofort klar, was Ihr Eurer Zielgruppe vermitteln möchtet?

Um diese Fragen beantworten zu können, muss die Zielgruppe natürlich genau definiert sein. Je besser Ihr Euer Corporate Webdesign auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausrichtet, desto besser ist dessen Wirkung, und desto höher natürlich auch der Umsatz.


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.