Gemeinsam an WordPress-Beiträgen arbeiten dank Google Docs Plugin

Mit dem kostenlosen Google Docs Plugin „WordPress.com for Google Docs“ können Texte mit nur einem Klick als Entwurf in WordPress gespeichert werden. Das bietet vor allem Vorteile für Beiträge, an denen mehrere Personen beteiligt sind. Wir zeigen was dahinter steckt und wie eine Verbindung zwischen WordPress und Google Docs hergestellt wird…

Zusammenarbeit bei WordPress in Echtzeit

Es ist zwar grundsätzlich möglich, dass mehrere Personen in WordPress an einem Dokument arbeiten, aber nicht die Bearbeitung der Beiträge gleichzeitig in Echtzeit. Eine direkte Zusammenarbeit ist demnach nicht möglich. Mit dem Plugin von Docs jedoch schon. Bisher bot das beliebte CMS keine Möglichkeit für ein gemeinsames Arbeiten an einem Beitrag in Echtzeit.

Verbindung zwischen Google Docs und WordPress herstellen

WordPress-Entwickler Automattic hat dieses Plugin vor allem für die Blogger oder Autoren, die gemeinsam an Texten arbeiten, entwickelt. Ihr findet es im Chrome Web Store und unter Github. Es ist zwar für wordpress.com konzipiert, mit dem Jetpack-Plugin könnt Ihr die Verbindung jedoch auch mit allen anderen WordPress-Installationen nutzen. Auf diese Weise können externe Online-Angebote mittels API auf das CMS zugreifen.

Wenn Ihr ein Dokument von Google Docs in WordPress speichern möchtet, klickt einfach nach der Installation vom Browser-Plug-In in Google Docs auf Add-ons und dort auf WordPress for Google Docs. WordPress speichert dann automatisch einen Entwurf, der schnell zu aktualisieren ist. Über Docs kann man diesen Text natürlich beliebig aktualisieren und anpassen.

Es werden übrigens alle Formatierungen, Anordnungen und Bilder vom .doc Dokument übertragen, sodass hier im Prinzip keine Anpassungen mehr notwendig sind. Es sei denn, ein sauberer HTML-Code ist Euer Anspruch. Dann müssen Optimierungen vollzogen, insbesondere HTML Befehle für Absätze „<p></p>“ entfernt werden. (Mehr Blog-Beiträge zum Thema WordPress)


1 Kommentar  |  Kommentar schreiben

Ein Kommentar zu “WordPress unterstützt Google Docs Plugin

Felix #

Geschrieben am 23. Juli 2017 um 15:18 Uhr

Super Funktion, werden wir bei uns jetzt auch einführen. Ich hoffe, dass bald mehr solche neuen Features für WordPress kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.