SSD vServer
Serveranwendungen und Scripte werden heutzutage immer aufwendiger. Pro Seitenaufruf muss ein Webserver immer mehr Dateien öffnen, lesen, schreiben und wieder schließen. Dies erzeugt eine starke Auslastung der Festplatten in einem Server. In einem Server sind daher meistens die Festplatten der Flaschenhals. Wenn die Festplatten überlastet sind und mit den zu verarbeitenden Daten nicht hinterher kommen, dann hilft auch die beste CPU nichts mehr.

Bei uns gibt es daher ab sofort alle vServer auch als SSD-Variante. Unsere SSD vServer laufen mit 100% SSD Speicherplatz. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern verwenden wir keine Hybridlösung aus SSD und herkömmlichen Festplatten.

Was ist SSD?

SSDs sind moderne Speichermedien, die nicht, wie herkömmliche Festplatten, mechanisch arbeiten, sondern mit einer Flash-Technologie. Dadurch sind die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten um ein vielfaches höher, als bei mechanischen Festplatten. Allerdings ist der Preis für eine SSD pro GB auch deutlich höher.

Was bringt SSD?

Bei einer mechanischen Festplatte, muss sich der Lesekopf für jeden Lese- und Schreibvorgang viel bewegen und mehrmals über den Magnetstreifen der Festplatte rotieren. Diese langsame mechanische Aufgabe entfällt bei einer SSD komplett. Dadurch kann eine SSD um ein vielfaches schneller und zuverlässiger arbeiten. Gerade beim Hosting, wo viele kleine Dateien geschrieben und gelesen werden müssen, kann eine SSD ihren Performancevorteil voll ausspielen.

Bei einem internen Test, bei dem wir 1000 Dateien à 512 Byte geschrieben haben, konnten wir mit dem SSD Testserver einen über 16fach schnelleren Wert messen, als mit dem SATA Testserver:


root@sata-test-server:~# dd if=/dev/zero of=/root/testfile bs=512 count=1000 oflag=dsync
1000+0 records in
1000+0 records out
512000 bytes (512 kB) copied, 25.7786 s, 19.9 kB/s
root@test:~#

root@ssd-test-server:~# dd if=/dev/zero of=/root/testfile bs=512 count=1000 oflag=dsync
1000+0 records in
1000+0 records out
512000 bytes (512 kB) copied, 1.59282 s, 321 kB/s

Gönnen Sie Ihrem Hosting einen deutlichen Performanceschub und nutzen Sie unsere neuen SSD vServer:

Managed SSD vServer Pakete

SSD DedicatedServer und SSD Webhosting wird in den nächsten Wochen auch noch folgen 😉


3 Kommentare  |  Kommentar schreiben

3 Kommentare zu “webgo SSD vServer sind online

Hosting-Guide.com #

Geschrieben am 1. Juni 2017 um 08:33 Uhr

Hallo Team Webgo,

wir können den Artikel nur bestätigen. Eure SSD vServer haben in unserem Test am besten abgeschnitten und könnten sich gegen die Mitbewerber trotz des höheren Preises durchsetzen.

Viele Grüße,
André von Hosting-Guide.com

Jonas Gerste #

Geschrieben am 22. November 2020 um 09:14 Uhr

Ein super Blog Beitrag hab ich hier gelesen. Wusste garnicht das eine SSD solche gute Eigenschaften hat. Eine anderer Experte schreibt weniger und verschweigt auch viel. Vielen Dank.

Beste Grüße

Marcel El-Ghori (webgo GmbH) #

Geschrieben am 23. November 2020 um 09:07 Uhr

Lieber Jonas,

vielen Dank für Deinen Beitrag und es freut uns, dass wir Dir damit ein paar Fakten liefern konnten und das obwohl der Beitrag über 4,5 Jahre alt ist. 🙂

Nicht nur, dass die Fehleranfälligkeit deutlich niedriger und auch der Stromverbrauch geringer ist, die Ladezeit und Performance spielt nach wie vor eine erhebliche Rolle. Unter anderem aus diesen Gründen bieten wir beispielsweise auch keine HDD vServer mehr an. 🙂

Liebe Grüße
Dein webgo Social Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.