Blog Beitrag: Erklärung & Berechnung der Verfügbarkeit

So könnt Ihr die Erreichbarkeit prüfen und berechnen

Die prozentuale Erreichbarkeit von Hostinganbietern ist ein wichtiges Instrument, um die Stabilität der Server und die Qualität im Allgemeinen beurteilen zu können.

Bei Webhosting Vergleichen ist oft die Rede von „hoher Verfügbarkeit“, „hoch verfügbar“ oder ähnlichen Euphemismen, um Ausfälle (die zwar normal sind, aber immer negativ klingen), so gering wie möglich aussehen zu lassen. Wir möchten Euch in diesem Beitrag erklären, wie genau sich diese Prozentzahl zusammensetzt und worauf Ihr achten müsst, wenn Ihr die Erreichbarkeit Eures Hostings überprüfen oder der Hosting Angebote richtig vergleichen wollt…

Die Erreichbarkeit eines Hosting Anbieters wird wie folgt berechnet:

Die Erreichbarkeit oder auch Verfügbarkeit eines Hosters, sollte immer auf 365 Tage berechnet werden, denn auch wenn in einem Monat die Erreichbarkeit unterhalb der angegebenen 99 % liegt, könnte es auf das Jahr gesehen wieder anders aussehen. Da das Internet keine Öffnungszeiten hat, sollte die Verfügbarkeit natürlich möglichst hoch sein. Dennoch ist kein Hoster vor Wartungsarbeiten, Störungen oder dem Versagen der Technik gefeit.

Geringe prozentuale Unterschiede, können eine erheblich höhere Ausfallzeit bedeuten:

Die Verfügbarkeit ergibt sich aus der Gesamtzeit, von der man die Dauer der nicht Erreichbarkeit durch die Gesamtzeit teilt.
Bei 365 Tagen im Jahr bedeutet das: 365*24 = 8760 Stunden im Jahr.
Zwischen einer Verfügbarkeit von 99% und 99,5% liegen „nur“ 0,5% was zunächst marginal erscheint. Rechnet man das jedoch erst einmal um, liegen zwischen den beiden Werten ganze 43,8 Stunden. Somit ein Unterschied in der Erreichbarkeit von fast 2 Tagen. Für manche Webseiten und insbesondere Onlineshops ein wichtiger Faktor, bei dem insbesondere in der Weihnachtszeit erhebliche finanzielle Mehrwerte aus einer höheren Verfügbarkeit resultieren können.

Wir von webgo versprechen, in unseren AGBs (Punkt 2.2) eine, in der Hostingbranche übliche, Verfügbarkeit der Server von 99% im Jahresmittel. Das bedeutet wir garantieren von 8760 Stunden im Jahr, eine Erreichbarkeit von 8672 Stunden und 40 Minuten. Dennoch ist unser tägliches Ziel, die Erreichbarkeit so hoch wie nur möglich zu halten. Dabei ist ja auch ein Unterschied zwischen 99,95 und 99,90% nicht unerheblich, wie zuvor anhand unseres Rechenbeispiels zu sehen ist.

Vergleichstabelle zu den unterschiedlichen Verfügbarkeiten:

Verfügbarkeit

Minimale erwartete Betriebszeit [Stunden]

Maximale erlaubte Ausfallzeit [Stunden]

99 % 8672,4 87,6
99,1 % 8681,16 78,84
99,5 % 8716,2 43,8
99,9 % 8751,24 8,76
99,95 % 8755,62 4,38
99,99 % 8759,124 0,876

Erreichbarkeit bzw. Verfügbarkeit von webgo:

Laut der unabhängigen Webhosting Vergleichsseite (webhosterwissen.de) liegt unsere Erreichbarkeit aktuell bei unglaublichen 100 % (Stand 21.01.2021). Im Durchschnitt liegt unsere Ausfallzeit der Messung auf dieser Hosting Vergleichsseite derzeit bei durchschnittlich nur 1 Minute (!) im Monat. Damit sind wir nach wie vor der Hoster mit der besten Erreichbarkeit! Auch im Webhosting Vergleich von webhostingvergleich.eu sind wir seit über 4 Jahren im Dauer-Test und liegen bei einem respektablen Wert von 99,91 % (Stand 21.01.2021) Verfügbarkeit seit Beginn des Tests.

Das bedeutet zudem, dass das Webhosting von webgo offiziell unter die Kategorie der „Hochverfügbaren Systeme“ fallen würde. Wir sind stolz, dass wir Euch eine der besten Verfügbarkeiten im Webhosting anbieten können und geben täglich alles dafür, dass dies so bleibt!


2 Kommentare  |  Kommentar schreiben

2 Kommentare zu “Verfügbarkeit prüfen – Bedeutung & Berechnung der Verfügbarkeit

Jan S. #

Geschrieben am 16. Mai 2021 um 14:56 Uhr

Gibt es einen Unterschied zwischen der Erreichbarkeit und der Verfügbarkeit?

Marcel El-Ghori (webgo GmbH) #

Geschrieben am 17. Mai 2021 um 07:57 Uhr

Lieber Jan,

danke für Deine Frage, die wir Dir gerne bestmöglich beantworten möchten. Ja den gibt es. Im Bezug auf technische Systeme, spricht man in erster Linie von der Verfügbarkeit eines technischen Systems. Es kann die Verfügbarkeit gewährleistet sein, dennoch könnte es aus unterschiedlichsten Gründen sein, dass die Website nicht erreichbar ist. Ein anderes Beispiel zeigt den Unterschied ebenso. Unser Support ist beispielsweise von 9-20 Uhr verfügbar. Die Erreichbarkeit unseres Supports, hängt dabei jedoch auch von der Menge und Dauer der gleichzeitigen Anrufe ab.

Wir hoffen Dir damit weiter geholfen zu haben und wünschen Dir einen wunderbaren Wochenstart!

Liebe Grüße
Dein webgo Social Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.