RSS-Fahne

webgo Blog

Alles rund um Webspace, Hosting-Trends, Serverleistung & mehr

Beitrag vom 6. November 2015

Rechenzentrum in Deutschland – Ihre Vorteile beim Datenschutz

Der Serverstandort in Deutschland garantiert Ihnen, dass Ihre Webseiten bzw. der Datenverkehr über die Webseiten den Gesetzen der BRD unterliegen und damit zugleich einem sehr strengen, sehr sicheren Datenschutz. Am 16. Oktober wurde jedoch vom Bundestag ein neues Datenschutzrecht verabschiedet, wodurch ab sofort die Vorratsdatenspeicherung erlaubt ist.

Was sich im Detail hinter der Datenspeicherung verbirgt und warum Sie mit einem in Deutschland befindlichen Rechenzentrum dennoch auf der sicheren Seite in puncto Datenschutz sind, erfahren Sie im folgenden Beitrag.


Mehrheit im Bundestag für die Vorratsdatenspeicherung

404 Abgeordnete dafür, 148 Abgeordnete dagegen und 7 Enthaltungen – das ist die Bilanz der Abstimmung zur Vorratsdatenspeicherung (VDS) vom 16. Oktober. Die Speicherung soll dabei helfen, terroristische Straftaten und weitere schwere Verbrechen aufzuklären bzw. zu verhindern.

Im Gegensatz zu 2010, als sich Deutschland noch beharrlich gegen die Datenspeicherung aussprach und das neue europäische Gesetz zu Regelung der Telekommunikationsüberwachung sogar als verfassungswidrig erklärt wurde, scheint es nun ein deutliches Umdenken zu geben. Allerdings gibt es im Vergleich zum früheren Gesetz Unterschiede beim Umfang der Datenspeicherung, bei der Aufbewahrungsdauer und dem Datenzugriff.

Das neue Gesetz sieht die Datenspeicherung für bis zu maximal 10 Wochen vor. In Bezug auf die Internetnutzung bedeutet das eine 10-wöchige Speicherung der IP-Adresse. Ein Zugriff auf die Dateninhalte ist nur dann möglich, wenn es sich um schwere Straftaten handelt und eine richterliche Zustimmung vorliegt.


Das neue Gesetz: Auswirkungen auf den Datenschutz in deutschen Rechenzentren

Auch wenn die Vorratsdatenspeicherung entsprechend des neuen Gesetzes erlaubt ist, können Sie sich mit einem deutschen Rechenzentrum wie unserem in Frankfurt am Main auf einen hohen Datenschutzstandard verlassen. Die Speicherfrist von 10 Wochen ist im Vergleich zu vielen anderen Ländern in der EU deutlich geringer. In Frankreich werden die Daten z.B. 12 Monate gespeichert. Direkt nach dem Ablaufen der Frist werden die Daten gelöscht.

Außerdem gibt es sehr strenge Regelungen dazu, wann ein Zugriff auf die Dateninhalte erfolgen darf: Nur bei schwersten Straftaten und auch dann ist es immer eine Einzelfallentscheidung.


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 10. Februar 2012

Neues Rechenzentrum in Frankfurt

Ein paar Monate haben wir den Blog hier leider sehr vernachlässigt. Das wird sich in Zukunft wieder ändern 🙂

Grund für die Vernachlässigung war die Tatsache, dass wir extrem viel zu tun hatten. Aber die Arbeit hat sich gelohnt!

Wir konnten nun eine neue Rechenzentrumsfläche in Frankfurt am Main in Betrieb nehmen. In Frankfurt am Main befindet sich der größte Internet-Knotenpunkt der Welt: der German Commercial Internet Exchange, kurz DE-CIX. Pro Sekunde werden hier mehrere Terrabit an Daten ausgetauscht. Es bestehen direkte Verbindungen zu über 350 Internetprovidern aus mehr als 40 Ländern.

Das Rechenzentrum ist nur wenige hundert Meter vom digitalen Herz Europas entfernt – und das hat konkrete Auswirkungen auf die Qualität unserer Netzwerkanbindung. Für Sie als Kunde macht sich unsere zentrale Lage in einer hohen Bandbreite und äußerst niedrigen Latenzzeiten bemerkbar.

Aber nicht nur der Standort für die Server ändert sich. Im Zuge des Umzugs werden auch alle Server komplett neue Hardware erhalten und somit wieder auf den aktuellsten Stand der Technik gebracht.

So werden unsere Webhosting Server in Zukunft alle mit zwei Intel Xeon Serverprozessoren ausgestattet sein und über mindestens 64 GB Arbeitsspeicher (ECC Ram) verfügen. Außerdem kommen in jedem Server ein Hardware Raid Controller von 3ware, redundante Netzwerkkarten und redundante Netzteile zum Einsatz, wodurch die Ausfallsicherheit und Leistungsfähigkeit der Server extrem gesteigert wird. Natürlich werden die Server von uns in einem hochwertigen 19″ Rackgehäuse mit HotSwap Laufwerken verbaut. Dadurch ist auch ein Tausch von defekten Festplatten im laufenden Betrieb kein Problem und kann ohne Downtime durchgeführt werden.

Als besonderes Highlight und Innovation werden alle Webhosting Server zusätzlich mit SSD Laufwerken ausgestattet. Die SSD Laufwerke werden natürlich, genau wie die normalen Festplatten, im Hardware Raid 1 gespiegelt, sodass selbst im Falle eines Laufwerkdefekts keine Daten verloren gehen und der Server ohne Unterbrechung weiterläuft. Auf diesen neuen SSD Laufwerken werden in Zukunft alle MySQL Dienste laufen. SSD Laufwerke sind wesentlich schneller beim lesen und schreiben, als herkömmliche Festplatten, wodurch die MySQL Abfragen in Zukunft noch schneller und effektiver sind.

Alle Neukunden profitieren schon jetzt von dem neuen Serverstandort und der neuen Hardware. Selbstverständlich werden wir auch alle Bestandskunden in das neue Rechenzentrum auf die neue Hardware umziehen. Die ersten Umzüge haben auch bereits stattgefunden. Es kann aber noch einige Monate dauern, bis alle Umzüge komplett abgeschlossen sind.

Highlights der neuen Webhosting – Server im neuen Rechenzentrum:

  •  Serverstandort Frankfurt am Main direkt am DE-CIX
  •  Ausschließlich Markenserverhardware z.B. Intel Xeon Prozessoren, Supermicro Mainboard, 3ware Raid Controller, Kingston Ram und so weiter
  • superschnelle SSD Laufwerke für MySQL
  •  redundante Netzteile und Netzwerkkarten

Auch die Dedicated Server haben wir komplett überarbeitet und Serverkunden können sich ebenfalls über viele Neuerungen freuen. So besitzt jeder Dedicated Server eine IPMI 2.0 inklusive KVM.

Dadurch ist es Ihnen möglich viele Einstellungen auf Hardwareebene durchzuführen und das Mainboard zu überwachen. Außerdem können Sie den Server jederzeit herunterfahren und neustarten. Und mit der integrierten KVM können Sie sich jederzeit die Monitorausgabe des Servers anzeigen lassen und Tastaturbefehle geben. So können Sie im Problemfall sofort reagieren und z.B. sehen warum Ihr Server nicht hochfährt oder können Änderungen im Bios vornehmen.

Auch bei den Dedicated Servern setzen wir in Zukunft ausschließlich auf moderne Serverhardware, unter anderem mit Intel Atom- und Xeon Prozessoren und Supermicro Mainboards.

Highlights der neuen Dedicated – Server im neuen Rechenzentrum:

  •  Serverstandort Frankfurt am Main direkt am DE-CIX
  •  inklusive IPMI 2.0 Fernwartung mit KVM
  •  Ausschließlich Markenserverhardware z.B. Intel Xeon Prozessoren, Supermicro Mainboard, etc.

Sie sehen es hat sich einiges getan hinter den Kulissen. Wir haben noch viele Ideen und Projekte am Laufen, die wir dieses Jahr umsetzen werden. Sie können sich also auf viele Neuigkeiten und interessante Produkte freuen. 🙂


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
offline
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr