RSS-Fahne

webgo Blog

Alles rund um Webspace, Hosting-Trends, Serverleistung & mehr

Beitrag vom 29. April 2021

Hilfe beim WordPress Hack – Tipps für die Sicherheit, zur Bereinigung inkl. Schritt für Schritt Anleitung

Hilfe beim WordPress Hack - Tipps für die Sicherheit, zur Bereinigung inkl. Schritt für Schritt Anleitung

Wurde Eure WordPress Seite gehackt? Diese Tipps könnten Euch dabei helfen die Webseite zu retten…

WordPress ist ein überaus beliebtes Content Management System. Mit einem Marktanteil von 64,4 % (!) ist WordPress mit weitem Abstand, das am häufigsten genutzte CMS vor Joomla auf Platz 2 mit gerade einmal 4,6 % Marktanteil (Quelle: statista). Allein diese enorme Marktdominanz und Verbreitung, macht WordPress zu einem attraktiven Ziel für Hacker. Hinzu kommt, dass mit externen Plugins & Themes weitere Möglichkeiten bestehen, unberechtigten Zugriff auf Deine WordPress Seite zu erlangen. Laut WordPress.org gibt es 8.262 Themes und 58.307 Plugins (Stand: 23.04.2021)! Im Folgenden möchten wir Euch Sicherheitstipps geben und Euch Schritt für Schritt dabei helfen, die WordPress Installation zu retten…

(mehr …)

12 Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 17. September 2020

Sicherheitsmaßnahmen auf Shared Hosting Servern

Neue Sicherheitsmaßnahmen auf Shared Hosting Servern


Insbesondere auch für WordPress Installationen (1Click-Installer)

Wir haben Sicherheitsmaßnahmen zur Optimierung auf unseren Shared Hosting Servern vorgenommen. Dies betrifft u.a. die Neuinstallation Ihrer WordPress Seite mit dem 1Click-Installer. Welche Maßnahmen genau ergriffen wurden und was Ihr beachten müsst, haben wir im folgenden für Euch zusammengefasst:

(mehr …)

2 Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 13. Januar 2019

McAfee Report: Sicherheitstrends 2019

Sicherheitstrends 2019 im McAfee Report: Cyber-Kriminalität immer effizienter und vielschichtiger

Auch 2019 werden Cyber-Kriminelle viel Stoff für die Medien liefern. Meldungen wie zum aktuellen Hackerangriff auf die persönlichen Daten von Bundestagsabgeordneten dürften sich, den Ergebnissen des aktuellen McAfee Sicherheitsreports entsprechend, häufen. Vor allem, weil die Angriffe immer effizienter, die Zusammenarbeit in der kriminellen Cyber-Szene immer professioneller wird.
Die wichtigsten Ergebnisse und Sicherheitstrends 2019 des McAfee Threat Predictions Report haben wir für Euch im aktuellen Beitrag zusammengestellt…
Die Sicherheitstrends für 2019


2 Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 20. Dezember 2018

WordPress Sicherheit – Plugins & weitere Sicherheitsmaßnahmen

WordPress Sicherheit

WordPress Sicherheit – Tipps zu allgemeinen Sicherungsmaßnahmen und Sicherheits-Plugins

Unerlaubte Änderungen am Quellcode, Datenverluste oder Schäden für die Website-Besucher – Angreifer können einer ungeschützten WordPress-Seite großen Schaden zufügen. Im schlimmsten Fall wird die Seite völlig unbrauchbar oder landet auf einer Blacklist.
Interne und externe Sicherungsmaßnahmen haben daher oberste Priorität und sollten ein fester Bestandteil der regelmäßigen Website-Pflege sein.

Wir widmen uns im aktuellen Beitrag den typischen Sicherheitsgefahren für WordPress-Websites, zeigen allgemeine Sicherungsmaßnahmen auf und geben Tipps für WP Security-Plugins.

Zum Beitrag


4 Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 30. September 2018

WordPress Sicherheitslücke im Plug-In „Duplicator“

WordPress Sicherheit: Sicherheitslücke im Plug-in „Duplicator“

Ihr nutzt das WordPress Plug-In „Duplicator“? Dann sollten Ihr jetzt dringend weiter lesen, denn das Plug-In ist im Moment im Fokus, um WordPress Seiten zu infiltrieren….
Hilfe in 5 Schritten…


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 12. Juni 2012

Sicherheitslücke in MySQL – WebGo24 Kunden sind nicht betroffen

Wie Heise.de gestern berichtet hat, ist in dem Datenbankdienst MySQL bei einer bestimmten Konfiguration eine erhebliche Sicherheitslücke vorhanden. Und zwar ist es möglich einen Useraccount zu hacken, wenn man einfach nur oft genug ein Login mit einem falschen Passwort versucht. Nur der Username muss existieren, aber einen existierenden Benutzernamen zu finden ist oftmals nicht sehr schwer.

Selbstverständlich haben wir umgehend geprüft, ob die Konfiguration, die wir auf unseren Servern verwenden, auch von dem Problem betroffen ist. Wir haben einige intensive Tests durchgeführt und konnten keine Sicherheitsprobleme feststellen. Als WebGo24 Kunden brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Wir installieren auf unseren Servern regelmäßig alle wichtigen Sicherheitsupdates und überwachen alle sicherheitsrelevanten Dienste rund um die Uhr.

Selbstverständlich beobachten wir auch dieses Thema weiterhin intensiv und werden Sie gegebenenfalls informieren, wenn es noch weitere wichtige Informationen gibt.

Weitere Informationen finden Sie auch in dem Heise Artikel: http://www.heise.de/security/meldung/MySQL-Datenbank-Zugang-auch-ohne-Passwort-1614987.html


keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 20. Mai 2022

„Chatkontrolle“ – Vorratsdatenspeicher 2.0?

EU Kommission mit Gesetz über digitale Dienste - "Chatkontrolle 2.0"

Von einer verdachtslosen Massenüberwachung (sog. „Chatkontrolle“) der EU-Kommission zum „Gesetz über digitale Dienste“

„Chatkontrolle 2.0“ – Die EU-Regierungen und das EU-Parlament haben sich am 23.04.2022 auf ein neues Gesetz über digitale Dienste (auch „Digitale Dienste-Gesetz“ oder „Digital Service Act“ genannt) geeinigt (zur Pressemitteilung des EU Rates).

Nachdem die EU-Kommission im ersten Schritt eine Art „Chatkontrolle“ einführen wollte und dies mit der Bekämpfung von Kindesmissbrauch begründete, gab es zurecht Kritik und Zweifel an einer KI-gestützten und damit automatischen Überwachung und Durchsuchung sämtlicher Nachrichten. Das Problem dabei wäre zum einen die automatische Überwachung, doch gäbe es auch ein noch viel größeres:
Eine Überwachung ohne konkreten Verdacht, also ohne Anhaltspunkte völlig pauschal, und ohne dass ein Gericht eine Durchsuchung anordnen müsste…

(mehr …)

keine Kommentare  |  Kommentar schreiben

Beitrag vom 26. April 2022

Welche Hosting Varianten gibt es & wo liegen die Unterschiede

Übersicht der 11 Hosting Varianten & wo die Unterschiede liegen


Viele unterschiedliche Hosting Varianten für Eure Website…

So viele Möglichkeiten und verloren im „Hosting-Dschungel“? Wir geben eine Übersicht über die unterschiedlichen Hosting Varianten und erklären Euch wo die Unterschiede liegen.

Zunächst einmal versteht man unter (Web-) Hosting (zunehmend nur noch Hosting genannt) das Bereitstellen von Webspace, um die eigene Website im Netz erreichbar zu machen. Also eine Art von Speicherplatz im Netz. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für unterschiedlichste Bedürfnisse.

So können entweder ein Blog, eine kleine Webseite, aber auch Server und ganze Firmennetzwerke gehostet werden. In Fremd- oder Eigenverwaltung. Der Webhoster, auch (Internet Service) Provider genannt, stellt Server und die entsprechende Technik zur Verfügung und gewährleistet die Wartung, Instandhaltung sowie eine entsprechende Verfügbarkeit (wie Ihr die Verfügbarkeit berechnen könnt und was sie genau bedeutet erfahrt Ihr in diesem Blog Artikel).

Wir stellen Euch diese 11 unterschiedlichen Webhosting Möglichkeiten einer Website im Folgenden vor…

(mehr …)

2 Kommentare  |  Kommentar schreiben

1 2 3 7

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
offline
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr