webgo Hilfe-Center

Häufige Fragen, von Experten beantwortet

Wie richte ich eine Subdomain ein?

Zum webgo Webspace-Admin einloggen

Um eine Subdomain anzulegen, loggen Sie sich zunächst in den webgo Webspace-Admin ein.

Zum webgo Webspace-Admin gelangen Sie direkt aus Ihrem Kundenmenü. Loggen Sie sich dazu auf https://login.webgo.de ein und wählen Sie den Vertrag aus, für welchen Sie die Subdomain anlegen möchten. Klicken Sie nun in der Vertragsübersicht auf den Button "webgo Webspace-Admin". Ein neues Fenster öffnet sich und Sie werden automatisch eingeloggt.

Im Webspace-Admin wählen Sie im Menü auf der linken Seite unter "Paketverwaltung" den Punkt "Domainverwaltung".

Eine Subdomain anlegen

Mit einer Subdomain können Sie den Teil vor dem Haupt-Domainnamen beeinflussen und damit auf ein beliebiges Ziel verweisen. Eine Subdomain folgt dabei dem Schema "subdomain.hauptdomain.de". Um zum Beispiel eine Unterseite Ihrer Webseite leichter zugänglich zu machen, können mit einer Subdomain darauf verweisen. So könnten Sie die Subdomain "shop.meinedomain.de" einrichten, um direkt auf den Online-Shop Ihrer Webseite zu verweisen. Wie Sie die Subdomain benennen, können Sie frei bestimmen. Es können auch mehrere Subdomains auf das gleiche Ziel verweisen.

Über die Schaltfläche "Subdomain anlegen" erstellen Sie eine neue Subdomain. Dabei können Sie den Namen der Subdomain, die zugehörige Haupt-Domain und das Ziel der Subdomain festlegen.

Wichtig:
Wenn Sie den Pfad der Subdomain bearbeiten, beachten Sie bitte, dass der Ordnerpfad "/home/www" nicht mit angegeben werden muss. Lediglich der Teil nach "/home/www" muss angegeben werden. Beachten Sie auch, dass jede Pfadangabe stets mit einem "/" enden muss.

Beispiel-Screenshot

Feld "Subdomain"
Hier geben Sie den Namen Ihrer gewünschten Subdomoain ein.

Feld "Domain"
Hier wählen Sie, für welche Domain die Subdomain eingerichtet werden soll.

Feld "IP-Adresse"
Wählen Sie hier die zugehörige IP-Adresse Ihrer Subdomain

Feld "Verzeichnis/URL"
Geben Sie hier ein, worauf Ihre Subdomain verweist. Das kann sowohl ein lokales Ziel auf Ihrem Webserve sein (Verzeichnis), als auch eine externe Adresse (URL). Beachten Sie, dass die Verzeichnisangaben immer mit einem "/" enden müssen.

Tags: domain, Subdomain

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
online
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr