webgo Hilfe-Center

Häufige Fragen, von Experten beantwortet

Wie lösche bzw. deinstalliere ich WordPress?

Um WordPress komplett zu entfernen, müssen Sie das FTP Verzeichnis mit den WordPress Dateien sowie die korrespondiere MySQL Datenbank löschen.

Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung das unwiderrufliche Löschen von Dateien beschreibt, machen Sie bei Zweifeln vorher eine Sicherung: https://www.webgo.de/hilfe/content/85/67/de/wie-mache-ich-backups-und-wie-stelle-ich-daten-wieder-her.html.

Schritt 1 - Was Sie genau löschen müssen

Sollten Sie nicht wissen, welches Verzeichnis und Datenbank Sie löschen müssen, begeben Sie sich über den "webgo Webspace-Admin" unter "Paket-Verwaltung" auf die "Domainverwaltung" und schauen links neben der Domain auf das verwiesene Verzeichnis. Die Standardangabe für 1Click Installationen lautet /wordpress. Sie können sich im webgo Webspace-Admin anmelden, indem Sie im webgo Kundenportal https://login.webgo.de/ "Zum Vertrag" gehen und anschließend auf den orangenen Knopf drücken.

Sollten Sie nicht wissen, welche Datenbank Sie löschen müssen, öffnen Sie über den webgo Webspace-Admin den WebFTP unter der Paket-Verwaltung das WordPress Verzeichnis. Öffnen Sie die "wp-config.php" Datei. Suchen Sie nun nach der folgende Zeile:

define('DB_NAME', '##datenbankname##');

Dort wird der konkrete Datenbankname webXXX_dbY angezeigt. Die Datenbanken werden immer nach Erstellungsdatum fortlaufend nummeriert, also hat die neueste angelegte Datenbank die höchste Zahl, außer Sie löschen vorher angelegt Datenbanken und erstellen dann wieder neue.

Schritt 2 - Das Löschen

Bauen Sie eine FTP Verbindung auf, z.B. über den WebFTP, dies machen Sie über den webgo Webspace-Admin unter der Paket-Verwaltung. Wählen Sie dann rechts unter Funktionen bei der grauen Schaltfläche neben dem korrekten WordPress Verzeichnis "löschen" aus.

Gehen Sie nun im "webgo Webspace-Admin" zu "Datenbanken" und "MySQL Datenbanken", suchen Sie sich die korrekte Datenbank heraus, welche Sie zuvor in der wp-config.php ausgelesen haben, klicken rechts daneben auf das Kästchen und wählen unten-rechts "löschen" aus.

Nun ist die WordPress Installation mitsamt Datenbank komplett und unwiderruflich gelöscht.

 

Wir hoffen Ihnen konnte dieser Artikel weiterhelfen!
Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich gerne an den Support
per Mail, Live-Chat oder Telefon.
Mehr Infos und Kontaktdaten unter: www.webgo.de/support

Für Verbesserungen oder Vorschläge von FAQ Themen, schicken Sie uns eine Mail an faq@webgo.de

Tags: 1ClickInstall, Installation, löschen, WordPress

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr