webgo Hilfe-Center

Häufige Fragen, von Experten beantwortet

Fehlermeldung "Undelivered Mail Returned to Sender". Was kann ich tun?

Fehlermeldungen verstehen

Diese Fehlermeldung bedeutet, dass die E-Mail ihr Ziel nicht erreicht hat. Das kann unterscheidliche Gründe haben. Die häufigsten führen wie hier auf. In jedem Fall erhalten Sie nicht nur den Betreff "Undelivered Mail Returned to Sender" sondern immer auch eine Beschreibung des Fehlers. An dieser Information kann man in der Regel erkennen, warum genau die E-Mail nicht zugestellt wurde.

Sie beginnt in etwa so:

This is the mail system at host webgo-serverXX.de.

I'm sorry to have to inform you that your message could not
be delivered to one or more recipients. It's attached below.

For further assistance, please send mail to postmaster.

If you do so, please include this problem report. You can
delete your own text from the attached returned message.

The mail system

Beispiele

  • benutzer@falsche-domain.de: Host or domain name not found. Name service error for name=falsche-domain.de type=A: Host not found
    "Host not found" bedeutet, dass die Domain nicht bekannt ist. Möglicherweise liegt ein Tippfehler vor oder die E-Mail-Adresse ist nicht korrekt
  • test@richtige-domain.de: host pop.ganeba.de[123.123.123.123] said: 550 5.1.1 test@richtige-domain.de: Recipient address rejected: User unknown in virtual alias table (in reply to RCPT TO command)
    "User unknown in virtual alias table": Die Domain ist bekannt und erreichbar,die E-Mail-Adresse existiert jedoch nicht. Die E-Mail Adresse ist also nicht korrekt.
  • benutzer@zieldomain.de: host pop.zieldomain.de [123.123.123.123] said: 554 5.7.1 benutzer@zieldomain.de: Recipient address rejected: Relay access denied (in reply to RCPT TO command)
    Die Domain existiert. Allerdings hat der Server die E-Mail abgewiesen. "Relay access denied" bedeutet, dass Sie die E-Mail ohne eine "SMTP Authentifizierung" versendet haben. In Ihrem E-Mail Programm müssen Sie zur Behebung des Problems einen Haken bei "SMTP Server erfordert Authentifizierung" setzen.

Weitere Beispiele (mit Fehlercodes)

Häufig ist zur Fehlermeldung auch ein Fehlercode vorhanden. Dieser besteht aus 3 Zahlen, die jeweils durch einen Punkt (.) getrennt sind. In den bereits genannten Beispielen finden Sie beispielsweise die Codes "5.1.1" und "5.7.1". Ist in der Fehlermeldung ein solcher Code vorhanden, können Sie mit der folgenden Tabelle entziffern,dwas er bedeutet:

Erste Ziffer
2.X.X erfolgreich
4.X.X Persistent transient fehlgeschlagen
5.X.X Permanent Fehler

Zweite und dritte Ziffern
X.1.0 andere Adresse Status
X.1.1 ungültige Zielpostfachadresse
X.1.2 ungültige System Zieladresse
X.1.3 ungültige Ziel Postfach-Adresssyntax
X.1.4 Postfach Zieladresse mehrdeutig
X.1.5 Postfach Zieladresse gültig
X.1.6 Postfach wurde verschoben
X.1.7 ungültige Absenders Postfach-Adresssyntax
X.1.8 ungültige System Absenderadresse

X.2.0 Postfach anderer oder nicht definierten status
X.2.1 Postfach deaktiviert, akzeptiert keine Nachrichten
X.2.2 Postfach voll
X.2.3 Message Länge überschreitet administrativen Grenzwert
X.2.4 Adressenliste Erweiterung Problem

X.3.0 Anderer oder nicht definierter E-Mail-Systemstatus
X.3.1 Mail-System voll
X.3.2 System akzeptiert keine Netzwerknachrichten
X.3.3 System der ausgewählten Features nicht unterstützt
X.3.4 Nachricht zu groß für System

X.4.0 anderer oder nicht definierter Netzwerk- oder Routingstatus
X.4.1 keine Antwort vom Host
X.4.2 ungültige Verbindung
X.4.3 Routing-Serverfehler
X.4.4 kann nicht weiterleiten
X.4.5 Netzwerküberlastung
X.4.6 Routing Schleife entdeckt
X.4.7 Übermittlung Zeit abgelaufen

X.5.0 anderer oder nicht definierter Protokollstatus
X.5.1 ungültiger Befehl
X.5.2 Syntaxfehler
X.5.3 zu viele Empfänger
X.5.4 ungültige Befehlsargumente
X.5.5 falsche Protokollversion

X.6.0 anderer oder nicht definierter Medienfehler
X.6.1 Medien nicht unterstützt
X.6.2 Konvertierung erforderlich und verboten
X.6.3 Konvertierung erforderlich, aber nicht unterstützt
X.6.4 Konvertierung mit Verlust ausgeführt
X.6.5 Konvertierung fehlgeschlagen

X.7.0 anderer oder nicht definierter Sicherheitsstatus
X.7.1 Übermittlung nicht autorisiert, verweigert Nachricht
X.7.2 Adressenliste Erweiterung nicht zugelassen
X.7.3 Sicherheit Konvertierung erforderlich, jedoch nicht möglich
X.7.4 Sicherheit Features nicht unterstützt
X.7.5 kryptografische Fehler
X.7.6 kryptografischer Algorithmus nicht unterstützt
X.7.7 Message Integrität Fehler

Tags: E-Mail, Fehlermeldungen

FAQs in dieser Kategorie

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
online
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr