webgo Hilfe-Center

Häufige Fragen, von Experten beantwortet

Wie lege ich eine E-Mail-Adresse als Weiterleitung an?

 

Im Folgenden wird beantwortet, wie Sie eine E-Mail-Adresse erstellen, mit einer Weiterleitung auf eine externe Adresse.

E-Mail-Verwaltung öffnen

Loggen Sie sich zunächst im webgo-Webspace-Admin ein.

Zum webgo Webspace-Admin gelangen direkt aus Ihrem Kundenmenü. Loggen Sie sich dazu unter https://login.webgo.de ein und wählen Sie den Vertrag aus, für welchen Sie Einstellungen vornehmen möchten. Klicken Sie nun in der Vertragsübersicht auf den Button "webgo Webspace-Admin". Ein neues Fenster öffnet sich und Sie werden automatisch eingeloggt.

Klicken Sie links im webgo Webspace-Admin auf "E-Mail " → "E-Mail Adressen".

Wenn Sie noch keine E-Mail Adresse angelegt haben, wird Ihnen diese Meldung angezeigt:



E-Mail-Weiterleitung anlegen

Klicken Sie auf E-Mail Adresse anlegen* um diese anzulegen und füllen Sie folgende Felder aus.

 

Klicken Sie nun auf "anlegen" und es erscheint dann folgende Ansicht:

 

 

Nun können Sie in das Feld E-Mailadresse 1 das gewünschte Ziel für die Weiterleitung eintragen und können die Änderung mit einem Klick auf "anlegen" bestätigen.

Bitte beachten Sie, dass Weiterleitungen an Freemailer nicht möglich sind!

Hintergrund ist, dass diese E-Mails als SPAM gekennzeichnet oder komplett blockiert werden.
Sie haben jedoch bei den Freemailern wie Google, web.de, GMX etc. die Möglichkeit dies mit Hilfe eines Sammeldienstes einzustellen:

Google: https://support.google.com/mail/answer/21289?hl=de
T-Online: https://www.t-online.de/digital/computer/id_67353482/si_2/e-mail-anbieterwechsel-so-ziehen-sie-mit-ihren-e-mails-um-.html
Web.de: https://hilfe.web.de/email/einstellungen/sammeldienst-einstellen.html#indexlink_help_email_einstellungen
GMX: https://hilfe.gmx.net/email/einstellungen/sammeldienst-einstellen.html#indexlink_help_email_einstellungen



Fertig! Ihre E-Mail Adresse wurde nun erfolgreich angelegt und alle eingehenden E-Mails werden an die externe Adresse weitergeleitet.

 

Es folgen einige Informationen zu den einzelnen Feldern:

Kommentar (optional)
Hier können Sie eine Bezeichnung für die E-Mail-Adresse eingeben. Diese hat keine
Funktion, sondern dient ausschließlich der Übersicht. Sie können das Feld auch leer lassen.

Name
Geben Sie hier den Namen der E-Mail-Adresse ein, also den Teil der E-Mail-Adresse, der vor dem "@"-Zeichen stehen soll. Wenn Sie hier beispielsweise "info" eingeben, lautet die E-Mail Adresse info@ihredomain.de

Rechts neben diesem Feld können Sie die zugehörige Domain auswählen.

Anzahl der E-Mail Weiterleitungen (optional)
Falls Sie die E-Mails an die neue E-Mail-Adresse nur an ein Postfach weiterleiten möchten, können Sie dieses Feld leer lassen.
Geben Sie sonst bitte in das Feld "Anzahl der gewünschten E-Mail Weiterleitungen" die Anzahl der externen E-Mail Adressen an, an die die eingehenden E-Mails weitergeleitet werden sollen. Anschließend bestätigen Sie mit einem Klick auf "anlegen". Es werden nun die entsprechenden Felder angezeigt. Geben Sie die externen E-Mail Adressen in die entsprechenden Felder ein.

Policyd
Dieser Filter prüft den absendenden Mailserver. Kriterien sind z.B.:

  • existiert die Absenderdomain?
  • hat die Absenderdomain einen Reverseintrag (PTR)?
  • ist die Domain auf einer Spamliste vertreten?

Greylisting
Dieser Filter prüft den absendenden Mailserver. Ist dieser Filter aktiviert, durchläuft jede eingehende E-Mail folgenden Prozess:

  • Sie bekommen eine E-Mail vom Absender
  • Unser Mailserver weist die E-Mail mit einer Fehlermeldung ab
  • Der absendende Mailserver bekommt die Fehlermeldung zurück und weiß anhand dieser Meldung, dass er in ein paar Minuten einen weiteren Zustellversuch unternehmen muss
  • Ist es ein 'normaler' Mailserver, wird die E-Mail nach ein paar Minuten zugestellt
  • Spam-Mailserver oder gekaperte PC starten in der Regel keinen weiteren Zustellversuch

Durch das Greylisting kann sich der Empfang eingehender E-Mails etwas verzögern.

Wichtig:
Die E-Mails, die von den Filtern gefiltert werden, werden komplett abgelehnt und Ihnen nicht zugestellt. Der Absender wird per E-Mail darüber informiert, dass Sie seine E-Mail nicht erhalten haben.

Eingaben speichern

Bestätigen und speichern Sie die Angaben, indem Sie auf "anlegen" klicken.

Tags: E-Mail, E-Mail-Weiterleitung

FAQs in dieser Kategorie

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr