webgo Hilfe-Center

Häufige Fragen, von Experten beantwortet

Ich habe mein Admin-Passwort für WordPress vergessen – was kann ich tun?

 

Es kann immer mal passieren, ist aber meist sehr ärgerlich: Sie können sich beim besten Willen nicht mehr an Ihr Admin-Passwort für das WordPress-Backend erinnern und die Wiederherstellung per E-Mail-Versand funktioniert auch nicht (zum Beispiel weil Sie keine korrekte E-Mail-Adresse in WordPress hinterlegt haben). Schnell bleibt dann scheinbar nur noch die komplette Neuinstallation. Doch es gibt noch einen anderen Weg, wie Sie problemlos Ihren Zugang zum WordPress-Backend wiederherstellen – nämlich über Ihre Datenbank.

 

Den Namen den Datenbank herausfinden (falls erforderlich)

 

Möglicherweise haben Sie bei uns nicht nur eine Datenbank, sondern mehrere. Um herauszufinden, welche Datenbank mit Ihrer WordPress-Installation verbunden ist, müssen Sie die Datei "wp_config.php" in Ihrer WordPress-Installation öffnen. Den Zugriff zu dieser Datei erhalten Sie zum Beispiel über ein FTP-Programm wie "Filezilla". In der Datei "wp_config.php" finden Sie einen Eintrag der so aussieht:

 

define('DB_NAME', 'webXX_db1');

 

Dabei steht XX für zwei Ziffern, die bei jedem Kunden unterschiedlich sein können. Der Teil nach dem Unterstrich, im Beispiel also "_db1", ist der Name der Datenbank. Wenn Sie ohnehin nur eine Datenbank haben oder Sie den Namen Ihrer WordPress-Datenbank bereits kennen, können Sie diesen Schritt natürlich übergehen.

 

Als nächstes loggen Sie sich über den webgo Webspace-Admin zur Datenbank-Verwaltung ein:

 

Zum webgo Webspace-Admin einloggen

Zum webgo Webspace-Admin gelangen Sie direkt aus dem webgo Kundenportal. Loggen Sie sich dazu unter https://login.webgo.de ein und wählen Sie den Vertrag aus, für welchen Sie Einstellungen vornehmen möchten. Klicken Sie nun in der Vertragsübersicht auf den Button "webgo Webspace-Admin". Ein neues Fenster öffnet sich und Sie werden automatisch eingeloggt.

phpMyAdmin öffnen

Um Einsicht in Ihre Datenbanken zu erhalten, klicken Sie links im Menü auf "Datenbanken""phpMyAdmin".

Als Zugangsdaten für den phpMyAdmin verwenden Sie bitte die Datenbank-Zugangsdaten, die Sie bei der Erstellung der jeweiligen Datenbank festgelegt haben.

Admin-Passwort über die Datenbank wiederherstellen

 

Um das Passwort für Ihren Admin-Zugang zu WordPress zu ändern, gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie die Datenbank Ihrer WordPress-Installation aus (welche das ist, haben Sie zuvor ermittelt, siehe oben). Suchen Sie in der Datenbank den Eintrag wp_users (wenn Sie ein anderes Präfix als wp_ verwenden lautet der Eintrag anders, zum Beispiel ihrpräfix_users) und öffnen Sie den Eintrag. Bearbeiten Sie den Eintrag für den Administrator, indem Sie auf das Stiftsymbol am Anfang der Zeile für den Nutzer „admin“ klicken (Siehe Spalte user_login) . Löschen Sie den Eintrag im Feld user_pass. Das Passwort wird dort in Form eines MD5-Hashwertes gespeichert. Nutzen Sie einen MD5-Hashgenerator, um den Hashwert für Ihr neues Passwort zu berechnen. Einen MD5-Hashgenerator finden Sie zum Beispiel hier: http://www.danstools.com/md5-hash-generator/

Kopieren Sie den erstellten Hash-Wert in das Feld user_pass. Speichern Sie die Änderungen – fertig. Sie können sich jetzt mit Ihrem neuen Passwort zu Ihrem WordPress-Backend einloggen.

Tags: Passwort, WordPress

webgo Experten-Support

365 Tage im Jahr für Sie da!

040/605900399 Telefon-Support
offline
Persönlich erreichbar: Montag–Freitag: 9–20 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags: 11–18 Uhr